16. Januar 2012

::::: Am Samstag,... :::::

...habe ich hier mit sechs 13-jährigen
Mädels einen
Geburtstags-Näh-Nachmittag
veranstaltet...
genäht haben wir Täschchen
 (manche haben Handytäschchen daraus gemacht)
und für diejenigen, die gerade kein Platz an einer der Nähmaschinen
hatten, habe ich mir Ringe aus 
Stoffresten und Kam Snaps ausgedacht...
...also, hier kommt jetzt eine
 DIY-Idee:
Gummi auf die entsprechende Größe zuschneiden...
(etwas überlappen lassen, damit man das Gummi 
mit dem Kam Snap schließen kann)
            Enden mit dem Feuerzeug etwas anschmoren, damit sie nicht aufribbeln...
            Stoffkreise in unterschiedlichen Größen 
mit der Zackenschere zuschneiden...
  (nicht zu Viele und nicht zu dickes Gummi sonst lässt sich der Kam Snap nicht schließen!)
alles aufeinander legen und einen Kam Snap "durchprokeln"
Rückseite draufstecken...
 (am besten eine glatte Rückseite, sonst drückt es unangenehm auf dem Finger...)
So, jetzt noch mit der Kam Snap-Zange zudrücken...und
FERTIG!
dabei sind dann unzählige, wunderschöne Ringe und Armbänder entstanden
denn man kann das Gummi ja auch auf Handgelenkgröße
zuschneiden...

Viel Spaß, beim ausprobieren unzähliger
Farbkombinationen...!

Edit: ich war hier so in Action, das ich es leider nicht geschafft habe,
diese ganze kreative Vielfalt mit meiner Kamera festzuhalten...
(deshalb leider nur meine Muster )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...