28. November 2012

::::: Eine unfreiwillige Blogpause :::::

Da ich immer noch nicht dazu gekommen bin, mich um meinen vollen Speicher bei Blogger (wer es noch nicht gelesen hat, ich kann leider keine Fotos mehr hochladen und erhalte immer die Meldung mein Speicherplatz ist voll) zu kümmern, muß ich gerade eine unfreiwillige Blogpause machen...:-((
Dabei hätte ich gerade jede Menge zu zeigen. Bin nämlich gerade wie verrückt am nähen, denn am Wochenende stelle ich auf einem kleinen Weihnachtsmarkt aus. Das ist auch der Grund, warum ich mich nicht mit dem Speicherproblem auseinandersetzen kann...
Wenn ihr trotzdem auf dem Laufenden bleiben wollt, dann könnt ihr mich aber auch bei Facebook http://www.facebook.com/goerenrabauken  besuchen...
freu' mich auf Euch!

20. November 2012

::::: Schöne Träume... :::::

...für euer Baby,
mit einer selbstgehäkelten Spieluhr...

19. November 2012

::::: Wo bleibt die Zeit ?! :::::

Schon eine Woche nach BLOGST und ich schulde euch immer noch den Bericht....!!!
ich muß aber gestehen, daß mir in den ersten Tagen nach der Konferenz einfach die Worte fehlten (und ehrlich gesagt auch die Zeit). Mein Kopf war voll mit Informationen und Eindrücken, mit Erinnerungen an nette Gespräche und an die interessanten, netten Frauen und Männer, -hinter den Blogs, die ich dort kennen gelernt habe...
Und nun, habe ich schon sooo viele, schöne Berichte über BLOGST gelesen, die mir das Schreiben darüber nicht einfacher machen.
Deshalb von mir ganz kurz & knapp:


Clara (Tastesheriff) und Ricarda (23qm Stil) haben ihre "Vision" von einem Bloggertreffen der Superlative phänomenal umgesetzt:

- es war super organisiert
- es gab tolle Vorträge mit ebensolchen Referenten, die auch die trockenen Themen wie  
  Recht, Google Analytics & SEO interessant und amüsant rüber gebracht haben...:-))
- die Location,- das Werkheim- war sehr stylish ebenso wie die Unterbringung im Motel
  One in Altona
- die Goodie Bag war grandios!!! Vielen Dank nochmal dafür!!!
Kurzum:
BLOGST war super-mega-toll!!!
Viel zu schnell war das Wochenende vorüber und alle waren irgendwie traurig, daß es schon vorbei ist...
Aber wie Isabell von Applewood House so treffend formuliert hat, 
nach BLOGST#12 ist vor BLOGST#13 !!!

Also, ich hoffe euch alle bei der nächsten Konferenz wieder zu sehen!
Und für mich hoffe ich, in den nächsten Tagen die Zeit zu finden, das Gelernte und die ganzen Infos in meinen Blog einzubauen.

Wer gerne noch mehr und ausführlicher über BLOGST lesen möchte, der klicke bitte rüber zu Nic, denn die hat alle Posts auf ihrem Blog verlinkt...


8. November 2012

::::: Neue Stoffe... :::::

und somit neue Rasseltiere!
Ich war ja am Samstag auf dem Stoffmarkt in Hannover und habe ordentlich 
zugeschlagen...
Dabei waren auch einige neue kleingemusterte Stoffe für die Rasseltiere.
Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:
Ansonsten, freue ich mich riesig auf das Wochenende, denn da findet endlich die von vielen
Bloggern, sehnsüchtig erwartete BLOGST Konferenz statt.
Sie findet im Werkheim in Hamburg statt und wird von Ricarda (23 qm Stil) und Clara (Tastesheriff)
organisiert. Der Stundenplan ist der Hammer! Das wird sooo toll!
Wünsche euch noch einen schönen Novembernachmittag...
macht's euch schön, trotz trübem, dunklem Wetter :-))

1. November 2012

::::: So, heute wird's persönlich! :::::

heute vor einem Jahr, habe ich meinem Bruder Stammzellen gespendet!

Jahrelang habe ich gedacht, eigentlich müsstest Du dich mal in der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) registrieren lassen.
Vielleicht, kannst du ja jemanden helfen...
und wie das immer so ist, mit den guten Vorsätzen, -man verschiebt sie oder kriegt sie gar nicht auf die Reihe!
So und dann, 
erreicht mich DER Anruf meiner völlig aufgelösten Mutter:
DEIN BRUDER HAT LEUKÄMIE
Bammm!!!
kalt erwischt!!!
Wir waren alle total fertig!
Seine einzige Chance ist eine Stammzellenspende und vielleicht kannst Du ihm helfen!
zwei Tage später, wurde mir Blut abgenommen und dann begann die lange Zeit des warten's...
Ich glaub' es waren 10 Wochen, die wir auf das Ergebnis warten mußten.
Gefühlt: ewig.
Ständig der Gedanke, was wird wenn du nicht passt? Die Chance lag bei 20%...
Gibt es dann jemand anderen, der passt und wenn ja, ist derjenige bereit zu spenden?
Und dann kam endlich der erlösende Anruf:
Du passt!!!
Wow, endlich konnte ich was tun und fühlte mich nicht mehr so hilflos...
Am 1.11.2011 war es dann soweit!
Einige Tage zuvor mußte ich meine Nachbarin (Danke Petra! Ich selbst hätt's nicht gekonnt...) mir dann ein Medikament spritzen, das die Stammzellenproduktion anregt und dann war es soweit.
Ich wurde(für knapp 4 Stunden) an eine Zentrifuge angeschlossen und mein Blut floss, aus dem einen Arm raus, durch die Zentrifuge, -in der die Stammzellen gesammelt wurden und dann durch den anderen Arm wieder rein...
DAS WAR'S und war gar nicht schlimm!!!
Am selben Abend bekam mein Bruder meine Stammzellen.
und
Es geht ihm gut! Er lebt!
Happy Birthday, kleiner Bruder !
(ist ja quasi sowas wie Geburtstag heute :-))
Waahh, ganz schön lang geworden...Noch jemand da?
Was ich damit sagen will ist: wenn ihr mit dem Gedanken spielt, euch registrieren zu lassen, dann zögert nicht! 
MACHT ES! LASST EUCH REGISTRIEREN! 
Ihr könnt ein Leben retten und wer weiß, vielleicht seid ihr oder jemand der euch nahe steht, ja auch mal darauf angewiesen...
So, und jetzt hör ich auf zu quatschen und geh' Geburtstag feiern!
Ach, und HIER gibt's die Infos!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...